ESR-Logo

AVEVA Wonderware - H-Bridge

Historian Data Bridge für AVEVA Wonderware Historian

Was ist der Historian Bridge?

Mit der Historian Data Bridge (H-Bridge) werden historische oder aktuelle Momentwerte von einer Datenquelle zu einem Datenziel transferiert. So können Daten von externen Systemen, z.B. SQL-Datenbanken, eingesammelt werden, um sie in einem gemeinsamen AVEVA Wonderware Historian zu archivieren. Ausgewählte Daten können beispielsweise zu Analysezwecken anderen Systemen zur Verfügung gestellt werden. Zur Historian Data Bridge (H-Bridge) für den AVEVA Wonderware Historian gehört auch eine Webapplikation, über die Daten in das System eingetragen werden können. Mit der Webapplikation wird das System konfiguriert und überwacht.

  • Folgende Datenquellen können angebunden werden:
  • AVEVA Wonderware Historian ©
  • Externe Datenbanken basierend auf dem Microsoft SQL-Server ©
  • Dialogsystem der Historian Data Bridge (H-Bridge)
  • KS-Server zum zyklischen Abgreifen von Aktual Werten oder historischen Daten
  • Als Ziel sind folgende Systeme möglich
  • AVEVA Wonderware Historian ©
  • Externe Datenbanken basierend auf dem Microsoft SQL-Server©

Die Historian Data Bridge (H-Bridge) für den AVEVA Wonderware Historian kann auf verschiedenen Rechnern installiert und so auch dezentral ausgeführt werden. Das macht Sinn, da nicht jede Datenquelle von jedem Rechnern erreichbar ist.

Blockschaltbild AVEVA Wonderware H-Bridge
LinkedIn Icon
Menü